Zurück zur Startseite

Eintritt frei!

Freitag 11.09.2015

Musikbrauerei

Greifswalder Str. 23A

10405 Berlin

präsentiert von NEUES DEUTSCHLAND

Programm

Bühne

 

Halle

 

Keller

  • 21.30 Uhr Poetry Slam / Offbeat

 

 

Das war die Kinonacht 2015


 

 

LINKE KINONACHT 2015

Die LINKE KINONACHT 2015 findet diesmal am 11.09.2015 in der Musikbrauerei in den UFO Studios (Zugang: Greifswalder Str. 23A) statt. Der Eintritt ist wie immer frei.

Bei Citizenfour decken wir mit Edward Snowden die globale Überwachungs- und Spionageaffäre auf, lachen und leiden mit Chaplin in Moderne Zeiten, erleben in der Sinfonie der Großstadt das Berlin der 20er oder Gruseln uns über Nosferatu.


Alle, die lieber Tanzen und Feiern wollen, können sich ab 21 Uhr auf die Band Trümmer freuen, die mit ihrem befreit aufspielenden Rock'n'Roll mitreißen. Die 2012 gegründete Hamburger Band spielt aus dem Wunsch heraus, mit dem Publikum eine Euphorie des Augenblickes zu teilen. Eine Euphorie, der man unmittelbar anmerkt, dass sich die mittlerweile zum Quartett gewachsene Band als Gegenbewegung zur allgemeinen musikalischen Gleichschaltung versteht, die dieses Land, und mit Sicherheit den deutschsprachigen Rock’n’Roll in den letzten Jahren erfasst und eingelullt hat.


22:30 Uhr wird Feeling D + special guests auftreten, die die DDR Punklegende Feeling B covern. FEELING D entstand ursprünglich Anfang der 2000er Jahre im Erzgebirge, als Die Hoschies auf die Idee kamen Feeling B („Feeling Berlin“) nachzuspielen. Ziemlich schnell fand sich das Lied „Hopla He“ welches fortan auf Konzerten frenetisch abgefeiert wurde. Somit war die Idee geboren, ein komplettes Programm mit den genialen, zeitlosen und witzigen Feeling B Songs auf die Beine zu stellen. Die erwarteten special guests werden das Konzert nicht nur für Liebhaber von Feeling B zu einem unvergesslichen Abend werden lassen.


Für Freunde gepflegter politischer Unterhaltung gibt es um 20 Uhr eine Podiumsdiskussin mit Gregor Gysi in der großen Halle.

Flash is required!